Analog zur Sammlung der Lieder, in denen Cola vorkommt, soll in diesem Beitrag eine Liste an Filmen und Videos entstehen, in denen Cola eine nennenswerte Rolle spielt.

Es gibt ein Video des Künstlers Bruce Conner, in dem eine sehr junge Marilyn Monroe lasziv eine Coca-Cola trinkt. Das Video mit dem Titel «Marilyn Times Five» (1968-73) ist Teil einer Ausstellung, die derzeit in der Kunsthalle Zürich in der Schweiz läuft. Auf jeden Fall sehenswert!
Es gibt zwar eine Diskussion, ob es sich bei der Frau im Film tatsächlich um Marilyn Monroe handelt, aber ich persönlich finde die Ähnlichkeit schon sehr groß. Und sexy ist es allemal. Wink

Der vielleicht tollste Cola-Kinofilm ist aber „Eins, zwei, drei“ von Billy Wilder. Spielt im (fast) geteilten Berlin nach dem zweiten Weltkrieg und handelt von dem hektischen Leben eines Coca-Cola-Managers. Unglaublich lustig! Smile
Mit James Cagney, Horst Buchholz und Liselotte Pulver in den Hauptrollen. Siehe auch in der IMDb: http://www.imdb.com/title/tt0055256/

Von Forenmitglied Koala-Tim kommt noch dieser Hinweis:

Sehr bekannt und lustig ist auch „Die Götter müssen verrückt sein“, ein afrikanischer Film aus Botsuana. In diesem wird in der Kalahari-Wüste eine gläserne Coca-Cola-Flasche aus einem Flugzeug geworfen. Sie landet vor den Füßen des Stammesoberhauptes Xi, der sie für ein Zeichen der Götter hält. Beim Versuch herauszufinden, wozu die Cola-Flasche gut ist, zerstreiten sich die Stammesmitglieder. Daraufhin will Xi sie den Göttern zurückbringen.

Eintrag bei IMDb: http://www.imdb.de/title/tt0080801/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.